München72

Frühstück für Sportler – München72

Ja, okay, ich habe einen kleinen Hang zu Mädels-Cafés! Mein Herz wird warm bei viel Weiß (wie dem White Rabbits Room) und kleinen Details (eg Marais) und idealerweise mit Regalen vollgestopft mit kaufbarem Kram (aka Aromabar). Eines war schnell klar: das München72 in der Isarvorstadt fällt nicht in diese Kategorie. München72Ehrlicherweise hätte ich es sogar links liegen lassen, wenn nicht der Mann im Testgespann vehement auf einen Besuch bestanden hätte. Und dafür kriegt er einen dicken Kuss von mir – denn das Frühstück war supertoll!

… damals, im Sportunterricht …

Weißt du noch, damals im Sportunterricht? Das ist unwillkürlich einer der ersten Gedanken, die beim Betreten des München72 durchs Gehirn wabbert. Hier die alten Medizinbälle (man, waren die schwer!) vorm Fenster, dort die gezimmerte Theke aus alten Kästen, die Thekenstühle sind upgegradete Schulstühle und so ne Schreibtischlampe hatte ich auch mal. Das Schöne am München72: es ist total konzepttreu, mit absoluter Liebe zum Detail. Die Tische draußen sind überwiegend für zwei Personen, wobei man sicherlich auch schnell welche zusammenrücken kann. Toll ist, dass der davorliegende Platz so schön ruhig ist und die großen, großen Bäume bei Bedarf Schatten spenden.

Innenraum im München72

Frühstück für Boxer oder Gewichtsheber

Apropos Konzepttreue: Das Platzset entpuppt sich als Zettel zum Frühstück ankreuzen. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Turner Frühstück für 4,20 Euro (Semmel, Croissant oder Brioche, Marmelde, Honig, Butter) oder das Radler Frühstück mit „kross gebratenem Bauernbrot mit Schinken und Bio Spiegelei“ für 5,90 Euro. Großes Plus: Auch die Marmelade kann individuell gewählt werden – da ist also die rote Erdbeermarmelade sicher an Board oder Kirsch oder…
Die Wahl des Frühstücks fällt insgesamt nicht leicht, denn die sechs Varianten plus die verschiedensten Extras, die man noch dazu ordern kann, klingen alle gut. Es wird dann aber das Gewichtsheber Frühstück für 8,40 Euro und das Boxer Frühstück für 7,20 Euro.

Fazit: Volle Punktzahl

Gewichtsheber Frühstück im München72

Ei, Wurst, Marmelade und sogar Obst – das Gewichtsheber Frühstück

Wow – das Gewichtsheber Frühstück ist nicht nur eine volle Ladung Eiweiß. Nein, hier wurde auf liebevolle und originelle Art und Weise der versprochene Aufschnitt angerichtet (der Eiwärmer ist klasse). Der Brotkorb dazu umfasst zwei Brötchen und ein Brot – also für mich genau die richtige Menge an Fläche um den Aufschnitt verzehrbereit zu verarbeiten. Auch die kleine Pfanne, in der die Thymiankartoffeln mit dem Ei und Schinken (also das Boxer Frühstück) macht pappsatt und ist dabei auch noch lecker (also das Dream-Team schlechthin). Insgesamt waren wir auch mit dem Preisniveau sehr zufrieden, man bekommt ordentlich was für sein Geld.

Fazit: Wir haben uns also sehr wohl gefühlt und ich denke, wir werden die etwas andere „Sportsbar“ auch mal Sonntagabend beehren, zu Burger und Tatortrunde.

Good to know:

  • keine laktosefreie aber Sojamilch (kostet 30 Cent extra)
  • leckere Tees, das Kännchen 2,90 Euro – also für München ganz schön günstig
  • Tatort-Fans können hier jeden Sonntag in geselliger Runde (und Burger) ihrer Krimileidenschaft per Beamer und Leinwand fröhnen (ev. besser reservieren)
  • Ruhiger und sonniger Freisitz
  • Sehr leckeren Kuchen gibt es dann anschließend nebenan im Tabula Rasa

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 17 bis 01 Uhr
Freitag 17 bis 03 Uhr
Samstag 10 bis 03 Uhr
Sonntag 10 bis 23 Uhr

Name: München72
Adresse: Holzstraße 16
80469 München
Tel.: 089 /97343785
www.muenchen72.de

getestet am: 25.05.2014

Autor: Luise

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.