Freisitz

Zart kitzeln Sonnenstrahlen die Nase, die Vögel zwitschern und vor einem liegt ein jungfräuliches Croissant! In München gibt es einige Orte, wo man ganz wundervoll draußen frühstücken (oder brunchen) kann. Gewusst wo .. wir verraten euch hier auch einige Geheimtipps:

Bavarese

“Der Brunch im Bavarese ist Hammer – da musst du hin!” – dieser Frühstücks-Empfehlung im Dreimühlenviertel sollte man dringend folgen!

Marais

Kleine Zeitreise gefällig? Dann ab ins Marais! Inmitten von altem Kurzwarenladen-Tand lässt sich prima frühstücken oder Kuchen essen!

Vorstadt Centro

Müde geshoppt auf der Maximilianstraße im Lehel? Dann ab ins Café Vorstadt Centro zum cremigen Kaffeegenuss und leckerem Frühstück!

Lohner und Grobitsch

Frühstück? Brunch? Kuchen? Die Sonnenseiten des Lebens lassen sich im Lohner und Grobitsch in München vortrefflich genießen. Warum? Ein Grund: Lecker!

Café Beethoven (Mariandl)

Das Mariandl oder auch Café Beethoven macht die morgendliche Nahrungsaufnahme zum Erlebnis. Die Wiener Kaffeehauskultur haucht einen permanent ins Gesicht, sei es mit Kaffeevarianten, Kuchenauswahl oder Livemusik

Café Neuhausen

In ruhiger Lage in der Sonne frühstücken – wer mit diesem Wunsch im Herzen auf der Suche nach einem Frühstück ist, der wird im Café Neuhausen fündig.

Tambosi

Vorne Sonnenanbeter, hinten gemütlicher Bier(Hof)garten, Frühstück und Kuchenschlacht – das Tambosi hat zwei Seiten. Leider auch auf den Service bezogen

Isarpicknick

Frühstück an der Isar, kann man selbst machen, oder man holt sich einen Frühstückskorb von der Flosslände.

Der Hollabusch

“Lächeln!” – das gebieten die Servietten des Hollabusch in München – kein Problem bei diesem leckeren Frühstück! Fünf gute Gründe für einen Besuch.