Ludwigvorstadt/Isarvorstadt

Dieser Stadtteil von München summt und brummt! Dabei ist der Gärnternplatz im Glockenbackviertelnicht nur etwas für abendliche Gäste. In seinen Straßen, genauso wie im Schlachthofviertel Kuchenliebhaber und Frühstücker an vielen Ecken fündig …

 

Hoover & Floyd


hooverkleinHoover & Floyd – schon mal gehört? Nein? Dann sollte sich das ändern. Denn dieser Frühstücks-Ausflug in die Ludwigvorstadt von München lohnt sich!     *MEHR

 

Götterspeise – für Schoko-Junkies


GötterspeiseLust auf Gaumen- und Augenschmaus? Dann ab in die Götterspeise in München. Hier kann sich nicht nur der Kuchen sehen lassen – 5 Gründe für einen Besuch! *MEHR

 

Isar-Frühstück für Naturliebhaber


isarkleinSommer in München ist klasse – Eingeweihten bietet es außerdem ein Frühstücks-Erlebnis der  ganz besonderen Art: An der Isar. Wir verraten euch die schönsten Flecken dafür.*MEHR

München72 – Frühstück für Sportler


kleinGenug von Mädchencafés? Dann ab ins München72 – da gibt es Frühstück mit Flair der 70er, plus eine Prise Sportunterricht! (Psst: Mädels kommen auch auf ihre Kosten!)  *MEHR

 

Maria – charmantes Frühstück


mariaschildDas Maria ist in München ein Klassiker, wenn es ums Frühstück geht. Allerdings sind wir schon zwei Mal bei einem Spontanbesuch gescheitert – das Maria ist immer gut besucht. Trotzdem haben wir es geschafft, für euch zu testen, ob das Maria seinem Ruf gerecht wird. Mit Trick 17! *MEHR

Kaiserliche Schmankerl in München


Küss die Hand in MünchenÖsterreich zum Greifen nah – Fans von zartem Kuchen und Gebäck nach “kaiserlich österreichischer Art” müssen nicht mehr ins Nachbarland zockeln. Es reicht ein Besuch in der Ludwigsvorstand. Ziel der Reise: Das Küss die Hand.   *MEHR

Märchenhaft, das Café Schneewittchen


Café Schneewittchen in MünchenSchneeweiß die Einrichtung, rot der Erdbeer- und schwarz der Schokoladenkuchen, feengleich die Bedienungen, subtil das Einkaufsvergnügen – das Café Schneewittchen ist vielschichtiger, als der erste Blick ahnen lässt… *MEHR

Hoch die Tassen – im Tushita Teehaus


Tushita Teehaus in MünchenWeiß, Grün, Schwarz, mit Kräutern – die Karte des Tushita lässt keinen Teewunsch unerfüllt. Das vegan angehauchte Teehaus bietet aber auch Kuchen – ob das schmeckt?   *MEHR

Kaufrausch in der Aromabar


Aromabar in MünchenWo krieg ich ein originelles Geschenk? Wo schleck ich die Kuchenkrümmel noch vom Teller? Wo geh ich mit Münchenbesuchern hin, um ihnen ein besonders gemütliches Café zu zeigen? Drei Fragen – eine Antwort: Aromabar.   *MEHR

Tagträumer kreuzen ihr Frühstück an


Café Tagträumer in MünchenGlücklich sind die Bewohner der Dreimühlenstraße – haben Sie doch ein feines Kleinod bei sich: das Tagträumer Café. Am Wochenende kann man per Kreuz bestimmen, was auf den Frühstücks-Tisch soll. Und das schmeckt dann auch noch himmlisch! *MEHR

Wünsch dir was – im Melcher’s


Melcher's in  MünchenBackduft liegt in der (Straßen)-Luft – in der Buttermelcherstraße hat auch der Traditionsbäcker Rischart seine Produktionsstätte. Uns zieht es aber zum Frühstück auf die andere Straßenseite ins Melcher’s, wo wir in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre   *MEHR

Frühstück-Baukastensystem im Café Zimt


Café Zimt in MünchenDas Café Zimt, das weiß man, wenn man im Münchner Süden wohnt, ist immer gut, um sich mit Kuchen, Croissants oder anderem Backwerk einzudecken. Aber auch Frühstücker kommen auf ihre Kosten …  *MEHR

Musik zum Frühstück – im Café Beethoven


Café Beethoven (Mariandl)  in MünchenDas Mariandl oder auch Café Beethoven ist ein Frühstücks-Klassiker, das die morgendliche Nahrungsaufnahme zum Erlebnis macht. Die Wiener Kaffeehauskultur haucht einem permanent ins Gesicht, sei es mit Kaffeevarianten, Kuchenauswahl oder Livemusik    *MEHR

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Reddit