Schneewittchen

Märchenhaft, das Café Schneewittchen

Schneeweiß die Einrichtung, rot der Erdbeer- und schwarz der Schokoladenkuchen, feengleich die Bedienungen, subtil das Einkaufsvergnügen – das Café Schneewittchen im Glockenbach ist vielschichtiger, als der erste Blick ahnen lässt. Und ENDLICH haben wir auch das Frühstück getestet.

Es war einmal ein Münchner Mädl – sorry, der Café-Name schreit einfach nach einem märchenhaften Anfang – es war also ein Fräulein, das drückte sich Tag ein, Tag aus, die Nase am Schaufenster eines kleinen Cafés platt. Von Innen leuchtete ihr die weiße Einrichtung entgegen, die bunten Mandelngläser und Magazine, aufgereihte Kuchen und Kekse. Montag war zu, Dienstag war zu, nach 19 Uhr war zu. Das junge Ding wollte sich schon verzweifelt in den Glockenbach stürzen – da kam ein Feiertag daher und sagte: „Schau, ich helf dir.“

Erdbeerkuchen im Schneewittchen

Rot wie….Erbeerkuchen – im Café Schneewittchen

Und endlich, endlich war die Tür nicht mehr verschlossen! Und die feengleiche, überaus freundliche (aber he, wer wäre in der Umgebung nicht lieb) Bedienung deutete den Fingerzeig auf den Erdbeer- und den Schokoladenkuchen (je 2,90 Euro) richtig und ließ sich auch von dem Sabber am Mundwinkel nicht irritieren.

Kuchenschlacht im Café Schneewittchen

Beide Kuchen bestechen! Der Schokoladenkuchen hat, obwohl eigentlich die klassische Tarte au chocolate irgendwie einen cremigen Streifen in die Mitte bekommen. Cremig wäre dann übrigens auch das Attribut, dass ihn am besten beschreibt. Der Erdbeerkuchen ist auch sehr lecker – der Boden nicht zu trocken, nicht zu süß.

Schokoladenkuchen im Schneewittchen

Tee „Jardin Vert“ zum Schneewittchen-Schokoladenkuchen

Nach dem Essen (draußen), fällt beim Zahlen (drinnen) auf: da hinten geht es ja weiter! Ein langer Flur mit Papier ein Raum mit großen Fenster zum eigentlichen Bewirtungsraum – voll mit allerlei Klimmbimm, das vor allem das weibliche Herz erfreut.

Frühstückstest beim Café Schneewittchen

Aber Kuchen ist ja schön und gut, kommen wir doch mal zu den wirklich wichtigen Mahlzeiten des Tages: Dem Frühstück. Es ist, ehrlich gesagt, nicht ganz so einfach einen Frühstücksplatz im Schneewittchen zu bekommen. Denn ich habe sage und schreibe 4 (in Worten vier) Mal versucht hier einen Tisch zu reservieren. Bis zu einer Woche im Voraus. Erschreckend, oder? Erst ein Brückentag brachte jetzt die Erlösung, da ging es aber sehr gut.

Oh Blick, schweife über die Karte im Schneewittchen

Oh Blick, schweife über die Karte

Ahhh, als Erste schritten wir durch die Tür und bekamen den Spitzenplatz am Fenster zugewiesen. Karte gibt es keine auf dem Tisch – man schlendert rüber zur Theke und lässt seinen Blick über die Tafel dort schweifen. So, mal sehen, okay.

Wir entscheiden uns für das Rührei (4,80 Euro) plus Schinken (+1 Euro) und getrocknete Tomaten (+1 Euro). Dann wird es noch das Müsli mit Joghurt und frischen Früchten (5,90 Euro) und mal wieder der Wurst-Käseteller (9,80 Euro). Hier wird freundlicherweise der Käse problemlos durch Marmelade getauscht. Frischer O-Saft ist für 3,90 Euro zu haben. Den Cappuccino gibt es in klein (2,80 Euro) und groß (3,90 Euro) und wurde von den Trinkern als sehr wohlschmeckend beschrieben.

Schneewittchen: Marmelade satt! Yeah!

Marmelade satt! Yeah!

Auch die feste Nahrung findet Anklang – schmeckt alles gut und ist reichlich. Satt wird man auf jeden Fall! Und, he, es gibt sogar zweierlei Marmelade zum Vernaschen. Jap, Frühstück im Schneewittchen kann man auf jeden Fall empfehlen. Und klar, kann man sein Glück auch bei einem spontanen Versuch versuchen – wer aber auf Nummer sicher gehen will, sollte lieber reservieren.

Good to know:

  • es gibt laktosefreie Milch im Café Schneewittchen
  • Geschirr (von Rice), Etageren und Glasglocken und Papier wartet darauf, gekauft zu werden
  • Verabredung verspätet? kein Problem, eine reiche Auswahl an bunten Zeitschrift vertreibt die Zeit
  • ein paar Tische laden ein, sich draußen von der Sonne bescheinen zu lassen
  • Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 19 Uhr, Montag Ruhetag

Name: Café Schneewittchen
Adresse:
Am Glockenbach 8,
80469 München

Tel.: 089 /389 04059
www.schneewittchen-muenchen.de

getestet am: 07.06.12 // revisted am: 15.05.2015

Autor: Luise

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *