Pancakes (Rezept)

Fluffige Mini-Pfannkuchen, aka Pancakes, sind ein schnellgemachtes Frühstücks-Highlight. Damit lassen sich große, aber vor allem auch kleine Gäste hervorragend verwöhnen.

Hier wäre mal mein Lieblingsrezept (ergibt circa 6 Pancakes, je nach Größe):

  • 150 Gramm Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Tl Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 20 Gramm zerlassene Butter

Die feuchten und die trockenen Zutaten jeweils getrennt mischen und dann zusammen matschen – aber nicht tot rühren. Kurz warten, dass der Teig ein wenig quillt und ab damit in kleinen Portionen in die Pfanne. Oh, und man kann beim Brutzeln noch Himbeeren oder Blaubeeren etc. in den backenden Teig werfen.

Hervorragend dazu schmecken natürlich Ahornsirup oder frische Früchte.

pancakes

Pancakes: Für die lieben Kleinen

Oder aber man macht tolle Pancake-Gesichter, entweder mit Früchten oder mit geschmolzener Schokolade garniert – ich habe mich da für diverse Formen aus dem Netz inspirieren lassen.

pancake-tiere

Wer sich künstlerisch bei seinen Pancakes noch mehr verausgaben möchte, hier ein bisschen Inspirationshilfe:

Mini-Pancakes für den Brunch mit Freunden

mini-pancakes

Das macht was her, auf dem Frühstückstisch: Handlich kleine Pancakes, hübsch aufgespießt und dekoriert.

Braucht zwar ein klein wenig länger in der Herstellung, aber die gehen weg wie warme Semmeln!

 

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Reddit

2 thoughts on “Pancakes (Rezept)

  1. Liebe Luise,
    Habe gestern deine Pancakes nachgebacken und habe ein sehr zufriedenes Lächeln von meinem 4-jährigem Sohn bekommen.
    Vielen Dank auch für die dekotipps.

    Liebe Grüße Silvia

    • Liebe Silvia,

      oh man, das Lächeln hätte ich ja auch gerne gesehen 🙂 Freut mich, dass ihr ein tolles Frühstück hattet!
      Fröhlichen Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *